Kalender

Mrz
17
So
Mein Rosarotes Liebeslied
Mrz 17 um 17:00 – 18:00

An jedem 3. Sonntag im Monat 17 – 18 Uhr.

Schöne Melodien, die im ARD-Nachtproramm immer kurz vor den Nachrichten ausgeblendet werden. Präsentiert von Horst Blue

Seit September 1997 schickt Entertainer Horst Blue einmal monatlich die schönsten Melodien über den Äther, die im ARD-Nachtprogramm immer kurz vor den Nachrichten ausgeblendet werden. Zu seinen Lieblingsinterpreten gehören legendäre Chanteusen wie Daggi Dauth, Vera Palm, Barbie Glück oder die Neuentdeckung des letzten Jahres „Puckie und die Fohlen“.

Jede Sendung huldigt musikalisch einem bestimmten Motto; oft stellen Studiogäste aus den verschiedendsten Genres ihre Mjusik und ihr künstlerisches Tun vor. Der erste Studiogast war seinerzeit Bäppi La Belle. Es folgten Koryphäen wie Iso Herquist, Perle, Stephen Galloway, Turbo 2000, Rockformation Diskokugel, Vince Ebert, Konduettina, Kat, Ryan Paris, Chantal Chabraque und viele andere.

Hüftgoldhafte Unterstützung erfährt die Show von Herrn Dabbelju. Der Assistent ist zuständig für die Schokolade, ohne die Herr Blue nicht moderieren kann. „Mein rosarotes Liebeslied“ ist zudem die einzige Radioshow im Weltall, die einen eigenen Maskenbildner beschäftigt: Antonello Vincenzo aus Milano. Nirgends sehen die Protagonisten einer Radiosendung so gut aus wie hier, wenn sie On Air gehen.

Mehrmals im Jahr kommt die Show live auf die Bühne, meist im Club DAS BETT und auf dem Museumsuferfest.

Mein Rosarotes Liebeslied
Georg Keim

Email
Websitewww.horst-blue.de

Mrz
18
Mo
Wahllos im Virus
Mrz 18 um 17:00 – 18:00

An jedem dritten Montag im Monat

Man nehme ein gutes Stück Chaos, paniere dies in aktuellen Nachrichten, dazu komme: Eine Prise Gäste, zwei Teelöffel Anrufer, Interviews und vor allem – viel Musik! Alles zusammen in die Küchenmaschine und 60 Minuten auf höchster Stufe rühren. Guten Appetit!

 

Wahllos im Virus
Dada

Email

Mrz
19
Di
Backspace am Dienstag
Mrz 19 um 17:00 – 18:00

Jeden dritten Dienstag  im Monat, von 17 – 18 Uhr

 

Grundfunk intenetIn dieser Backspace-Sendung geht es um junge Bands, die uns bei unseren Recherchen aufgefallen sind. Immer zum jeweiligen Jahresende starten einige Bandwettbewerbe wie Emergenza, SPH, Bandsupporter, Schooljam, mit ihren Aktivitäten. Auf den ersten Battles in diesem Jahr haben wir ein paar muikalisch sehr interessante Band gefunden und die möchten wir euch in der heutigen Sendung vorstellen.

Backspace am 3ten Dienstag
Mrz 19 um 21:14 – 22:14
Mrz
20
Mi
Hörnerv
Mrz 20 um 17:00 – 18:00

die_entdeckung_des_punk-rock_2335965 (1)

Schon unsere Ahnen in der Steinzeit scharten sich zur Musik ums Lagerfeuer.

         GABBA GABBA HEY !

MUSIK IST MAGIE – KULTUR GEWORDENE NATUR. IRGENDWO ZWISCHEN DIESSEITS UND JENSEITS. MUSIK BEWEGT, MUSIK PROVOZIERT, MUSIK VERZÜCKT !*

Zwei kleine Nerven hinter unserer Ohrmuschel sind für die korrekte Übertragung von Klangwellen zuständig.

OHNE HÖRNERV KEIN HÖREN !

Hörnerv widme ich vor allem regionalen KünstlerInnen aus Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet, unsere heimische Musikszene verbirgt richtig große Schätze ! Ob Eintagsfliege oder ungeschliffener Rohdiamant, ihr müsst sie nur entdecken!

Seit 1997 sendet „Hörnerv im Auftrag von VirusMusik auf radio x“ immer am ersten Mittwoch im Monat. Im Fokus stehen insbesondere Rock- und Worldmusik mit Live-Studiogästen aus der Musikszene, den neuesten Musik-Releases und Ausgeh-Tipps zu aktuellen Konzerten des Monats.

Mit „The Clash“ live im Oktober 1977 im Volksbildungsheim fing alles für mich an. Seit dem bin ich vom Virus der Musik befallen.

 Für Künstler und Bands: Bitte schreibt eine E-Mail an: Bernd@virusmusik.de und bewerbt euch für eine der nächsten Radioshows. Immer gut ist ein aktueller Anlass, wie z.B. Release oder Konzert.

Ben vom Hörnerv

* Bild oben: DÜSTERLUST im Hörnerv (September 2016)

Mrz
21
Do
Homebase
Mrz 21 um 17:00 – 18:00

An jedem dritten Donnerstag

Der Elektrospezialist von VirusMusikRadio

Jürgen Klumpe kennt sich aus in der Elektroszene. Er spricht mit Musiker/innen, stellt ungewöhnliche Musik und Sounds und auch interessante Instrumente aus dem ElektroUniverum vor.

 

Homebase
Jürgen Klumpe

Email

Mrz
22
Fr
Tequila und Tabasco!
Mrz 22 um 17:00 – 18:00
files.virusmusikDie Sendung Tequila und Tabasco beschäftigt sich mit traditioneller mexikanischer Musik und mit Latin Musik. 
Außerdem geht es in dieser Sendung um die Lebensart und um die Kultur der Südamerikaner. 
Ich werde Verschiedene Musik Arten vorstellen und darüber reden was sie bedeuten.
Das Thema Kulturschock wird auch angesprochen mit meinen jeweiligen Gästen.
Heißt wie kommen sie in Deutschland, Frankfurt zu recht, was gefällt ihnen und an was müssen sie sich noch gewöhnen.




Redaktion: Gregor Baum

Kontakt: gregor.baum5@googlemail.com
Mrz
23
Sa
Radio Hessisch Uganda
Mrz 23 um 17:00

Am vierten Samstag im Monat

Kultur und Veranstaltungen aus dem Großraum Hanau, Main-Kinzig-Kreis, in Zusammenarbeit mit dem Trägerverein KUZ Pumpstation e.V.

Radio Hessisch Uganda – Die Kulturnachrichten aus der Hanauer Provinz

Regelmäßig jeden vierten Samstag im Monat von 17 bis 18 Uhr heißt es bei VirusMusikRadio auf RadioX (fm 91,8 stereo, 99,85 Kabel & Stream: www.radiox.de/live) Radio Hessisch Uganda – Die Kulturnachrichten aus der Hanauer Provinz.

Ins Leben gerufen wurde die Sendung bereits 1997 von Mitgliedern des Trägervereins KUZ Pumpstation e.V., damals Betreiber der Schweinehalle (mittlerweile abgerissen), später der halle2 (mittlerweile geschlossen). Der Name ist abgeleitet vom Nummernschild der VerkehrsteilnehmerInnen aus Hanau (damals noch des gesamten Main-Kinzig-Kreises) und einem alten Gag, der mit diesem Kennzeichen spielt (HU für Hanau für Hessisch Uganda).

2005 übernahm das heutige Redaktionsteam die Sendung von den ursprünglichen Machern und gestaltet sie weiterhin einmal im Monat – immer noch redaktionell und in der Ausführung komplett ehrenamtlich, jedoch stets um Professionalität bemüht.

Kultur aus der Hanauer Provinz
Wie der Untertitel zur Sendung schon sagt, dreht es sich immer um Kultur in und um und aus Hanau und der weiteren Umgebung. Seit den Anfängen kümmert sich die Redaktion um Sendeschwerpunkte wie „Hoffnungsträger“, den Hanauer Newcomer Contest, das Hanauer Bürgerfest, neue Hanauer Bands, Neues von alten Hanauer Bands, Labels aus der Heimat, ihre Kultfiguren und und und…

Jeden Monat geht man mit den neusten Neuigkeiten aus der Kulturszene rund um Hanau auf Sendung. Auftritte, Veröffentlichungen, Aufführungen, Ausstellungen… werden hier präsentiert – nie trocken, sondern engagiert und in Form von Live-Interviews & Features, immer mit einer großen Portion Humor und auch dem nötigen Chaos.

Hier werden etwa den Siegern des Hoffnungsträgers die wirklich wichtigen Fragen gestellt (Wer war der Lieblingslehrer in der 2. Klasse? oder: Welches Gemüse lässt sich am besten verstecken, wenn man es nicht essen will?). Stets erfährt der geneigte Hörer, was er schon immer über die Newcomer und Local Heroes wissen wollte. Der Schwerpunkt liegt klar auf der Musik-Szene der Region, aber auch alle anderen Formen der Kultur haben ihren Platz – von Kunst über Kino zu Kindern und Kitsch.

Ausgehtips für den aktiven Provinzler
So bildet jede Sendung einen aktuellen Kulturkalender voller Veranstaltungshinweise, Ausgehtips und Informationen in und um Hanau und der erweiterten Provinz – natürlich immer mit dem Blick über den Tellerrand hinaus. So wird selbstverständlich auch berichtet, wohin der Hanauer ausgeht (oder ausgehen kann), wenn er die Provinz verlässt oder wo man die Hanauer Neulinge und Größen sehen, hören und treffen kann, wenn sie ihr Schaffen über die Grenzen des Stadtgebiets tragen.

Musik – immer außergewöhnlich, häufig provinziell
Dazu läuft jede Menge Musik, von der Redaktion geschmackssicher ausgewählt und immer daran orientiert, sich vom üblichen Formatsender-Einheitsbrei abzuheben. Das Außergewöhnliche, Rare, Interessante, irgendwie Verrückte und natürlich vor allem anderen die regionalen Erzeugnisse haben hier den klaren Vorrang.

Eine Sendung also, die nicht nur für Menschen da ist, die HU auf ihrem Auto stehen haben, sondern auch für alle, die kein Auto haben oder einfach interessiert daran sind, zu hören, was die Provinz in Mittelhessen alles hervorbringt.

Mrz
24
So
Backspace am 4ten Sonntag
Mrz 24 um 17:00 – 17:30
Mrz
25
Mo
#OFFspace mit Marc Rodrigues.
Mrz 25 um 17:00 – 18:00

Am vierten Montag im Monat konntet ihr bislang Art Haus, die Stimme aus dem Pott hören.

Jetzt übernimmt Marc Rodrigues mit seiner Sendung #OFFspace.

Kontakt: info@sustain-release.de